Sie sind momentan in:

KRUSE FW-SchlüsselSchrank (FSS) basic

KRUSE FW-SchlüsselSchrank (FSS) basic

MEHR ANSICHTEN

KRUSE FW-SchlüsselSchrank (FSS) basic

Ansteuerung über potenzialfreie Kontakte

Für bis zu 50 Objektschlüssel

Artikelnummer: 545040

Anschlussfertig Erweiterbar

Beschreibung

Der KRUSE FW-SchlüsselSchrank (FSS) ist ein Schlüsselausgabesystem, speziell auf die Bedürfnisse der Feuerwehr zugeschnitten.

Tür inkl. Betreiberschließung und zusätzlich je nach FW-Schließung vorgerichtet für KRUSE VdS-Umstellschloss (G 10 50 01) oder Profilzylinder. Öffnung der Tür im Einsatz mittels FW-Schließung nach Ansteuerung des E-Öffners der Betreiberschließung durch die BMA.

Ansteuerung über potenzialfreie Kontakte – je Linie mit 2 Adern. Die Steckplatzbeleuchtung zeigt dem Benutzer die ausgelöste Meldelinie an. Der in seiner Position gesperrte und der Meldelinie zugeordnete Schlüssel wird nach Betätigung des Auslösetasters freigegeben und kann entnommen werden.

Stabiler Edelstahlschrank (2 mm), Oberfläche geschliffen. Inkl. Schlüsselschalter für Notfallfreigabe und Schlüsselträgern. Numerische Kennzeichnung der Steckplätze zur einfachen Zuordnung von Steckplatz und Schlüssel. Optional mit Steckplatzüberwachung (Sammelmeldung durch Reihenschaltung), Zwangsläufigkeit (Vollständigkeitskontrolle) und Netzteilüberwachung.

Ansteuerbar in 12 oder 24 Volt durch integrierten Spannungswandler. 3 Gehäusegrößen lieferbar: Größe 1: bis 20 Schlüssel, Größe 2: bis 39 Schlüssel, Größe 3: bis 59 Schlüssel. System durch Zusatzschränke erweiterbar. Ausführung hier: für bis zu 50 Schlüssel

TechnischeDaten

Gewicht in kg 60
Höhe in mm 1015
Breite in mm 537
Tiefe in mm 230
Material Edelstahl (1.4301)
Spannung 12/24V

Lieferumfang

  • Schlüsselträger mit Schlüsselringen
  • Türöffner mit Rückmeldekontakt
  • Tür für Umstellschloss oder PZ
  • Notöffnung (PZ Fallenschloss mit Zylinder)
  • FW-Notfreigabeschalter
  • Befestigungsmaterial
  • Montageanleitung